Rosenkranzgebet kann Leben verändern und Seelen retten | kreuzamhimmel.li

An das Rosenkranzgebet geknüpfte Verheissungen

5. Juni 2010

Über die Kraft des ROSENKRANZES:
Schutz- und Segensbringer in stürmischen Zeiten

Der Rosenkranz – ein alter Zopf am alten Hut im Schnee von gestern? Ein monotones Gelaber? – Dass ein tägliches Rosenkranzgebet (jeweils ca. 30 Min.) Leben verändern kann, ist kein Geheimnis. Doch vielleicht wär’s mal was, das spannende Experiment zu wagen und diese Behauptung bzw. Erfahrung anderer im Selbstversuch zu überprüfen. Beispielsweise indem man die alltägliche TV-Dosis um jeweils eine halbe Stunde reduziert, um etwas Zeit für diesen mächtigen Gebetsklassiker zu finden. So wäre man letztlich imstande, zu beurteilen, was von beidem mehr Erfüllung bringt: TV oder Spirit. In christlichen Regionen Südindiens etwa (z.B. in Goa und Kerala) wird der Rosenkranz in vielen Familien täglich gebetet. Fraglich, ob wir in unseren Breitengraden das Gebet weniger nötig haben… Aus Anlass des heutigen „Herz-Marien-Samstags“ (1. Samstag im Monat) seien hier ein paar Zitate zum Thema angeführt:

1) „Der Rosenkranz ist die „Waffe“ für diese Zeiten.“ (Hl. Pater Pio)

2) „Bete oft den Rosenkranz. Es kostet so wenig und ist so viel wert!“ (Hl. Pater Pio)

3) „… er ist das Gebet, welches das Herz der Muttergottes am meisten berührt. Bete ihn jeden Tag.“ (Hl. Papst Pius X.)

4) „Der hl. Rosenkranz ist das Vorratshaus zahlreicher Segen.“ (Sel. Alain de la Roche)

5) „Betet täglich den Rosenkranz, um Weltfrieden und ein Ende der Kriege zu erhalten.“ (Botschaft der Muttergottes in Fatima am 13. Mai 1917)

6) Auch in den „moderneren“ Marienbotschaften fleht uns Maria an, den Rosenkranz zu beten, und zwar täglich (z. B. in Akita am 13. Okt. 1973 oder in Kibeho, 1981 – 1989, beide kirchl. anerkannt); ebenso in Medjugorje, wo die Botschaften bis heute andauern!

7) „Es gibt kein Problem, das sag ich euch, egal wie gross es ist, das wir nicht mit dem Gebet des hl. Rosenkranzes lösen können.“ (Sel. Sr. Lucia, Seherin von Fatima)

8) Der Rosenkranz soll dem hl. Dominikus während einer Erscheinung von der Muttergottes übergeben worden sein. Hier eine kurze Auswahl aus den 15 Verheissungen, die Maria an das Rosenkranzgebet knüpfte: a) „Die Seele, die sich mir im Gebet des Rosenkranzes anvertraut, wird nicht verloren gehen.“ b) „Alles, worum man mich beim Beten des hl. Rosenkranzes bittet, wird man erhalten“ [, sofern es zu unserem wahren Nutzen gereicht.] c) Alle diejenigen, welche andächtig den Rosenkranz beten und dabei die Geheimnisse betrachten, werden vom Unglück nicht niedergedrückt werden [...]“ d) „Ich verspreche jenen, die andächtig den Rosenkranz beten, große Gnaden und meinen besonderen Schutz.“

Zu jenen, die mit Hilfe des Rosenkranzgebets (fast) Übermenschliches vollbrachten, gehören die sel. Mutter Teresa, der hl. Pater Pio und der sel. Bartolo Longo.


Alle obigen Texte verfasst von www.kreuzamhimmel.li
Verwendung der Texte (als Ganzes bzw. auszugsweise) nur unter zwei Voraussetzungen erlaubt:
1. Keine Veränderung der Texte bzw. Auszüge und gleichzeitig
2. Angabe des funktionierenden Links www.kreuzamhimmel.li

Zur Vervollständigung:

Untenstehend die komplette Liste der 15 VERHEISSUNGEN für das ROSENKRANZGEBET, welche die hl. Muttergottes Maria dem hl. Dominikus gemacht hat (Allgemeingut der Kirche):

1.
Diejenigen, welche meinen Rosenkranz beharrlich beten, erlangen eine besondere Gnade.

2.
Ich verspreche jenen, die andächtig den Psalter meines Rosenkranzes beten, große Gnaden und meinen besonderen Schutz.

3.
Der Rosenkranz ist ein mächtiger Schild gegen den höllischen Feind; er vernichtet das Laster, verhindert die Sünde und rottet die Irrlehre aus.

4.
Der Rosenkranz bewirkt das Wiederaufblühen der Tugend und Werke der Gottseligkeit. Durch ihn wird den Seelen die Fülle der göttlichen Erbarmungen zuteil; indem sie sich von der eitlen Anhänglichkeit an die Güter dieser Welt losschälen, werden sie erfüllt von dem Verlangen nach den ewigen Gütern: viele Seelen werden durch den heiligen Rosenkranz gerettet.

5.
Die Seele, welche in rechter Weise durch meinen Rosenkranz ihre Zuflucht zu mir nimmt, geht nicht verloren.

6.
Alle diejenigen, welche andächtig den Rosenkranz beten, und dabei die Geheimnisse betrachten, werden vom Unglücke nicht niedergebeugt und vor dem unvorhergesehenen Tode bewahrt bleiben. Sind sie in Sünden, so werden sie die Gnade der Bekehrung erlangen; die Gnade der Beharrlichkeit aber, wenn sie gerecht sind, und sie werden würdig befunden werden des ewigen Lebens.

7.
Die Gläubigen, welche eine wahre Andacht zu meinem Rosenkranze haben, werden nicht ohne Empfang der heiligen Sakramente sterben.

8.
Ich will, daß jene, die meinen Rosenkranz andächtig beten, während ihres Lebens und im Augenblicke ihres Todes der Fülle göttlicher Erleuchtungen und Gnaden teilhaftig werden, sowie der Verdienste der Heiligen Gottes.

9.
Jeden Tag befreie ich aus dem Fegfeuer die Seelen, welche in ihrem Leben die Andacht des heiligen Rosenkranzes beharrlich gepflegt haben.

10.
Denen, die wahrhaft andächtig meinen Rosenkranz beten, wird im Himmel eine besondere Glorie zuteil werden.

11.
Alles, was man mich vermittelst (= mit Hilfe) des hl. Rosenkranzes bittet, wird man erhalten.

12.
Diejenigen, welche an der Verbreitung meines Rosenkranzes arbeiten, werden in all ihren Nöten meine Hilfe erfahren.

13.
Ich habe von meinem göttlichen Sohne die Gnade erlangt, daß alle, welche der Bruderschaft vom heiligen Rosenkranze einverleibt sind, die glückseligen Bewohner des Himmels zu ihren Brüdern und Schwestern haben, während ihres Lebens und in der Stunde des Todes.

14.
Diejenigen, welche meinen Rosenkranz beten, sind meine bevorzugten Kinder und Brüder Jesu Christi, meines eingeborenen Sohnes.

15.
Die Andacht zum hl. Rosenkranz ist ein besonderes Merkmal der Auserwählung.


Man informiere sich auch bezüglich des seliggesprochenen Dominikaners Bartolo Longo, der die wunderbare Macht dieser Rosenkranz-Verheissungen an eigenen Leib erfahren und davon Zeugnis geben durfte.

Weitere ausgezeichnete und faszinierende Infos zum hl. Rosenkranz finden Sie hier:

http://kath-zdw.ch/maria/Longo.html

Und auch hier (Anleitung zu diesem übermächtigen Gebet):

http://kath-zdw.ch/maria/rosenkranz.html



(Seelenschau-) BOTSCHAFTEN IM BUCH DER WAHRHEIT (BdW):
(Unten klicken!)